Schweiz » Allergien verstehen » Allergische Rhinitis » Epidemiologie

Epidemiologie

  • 500 Millionen Menschen sind weltweit von allergischer Rhinitis betroffen1. Die Häufigkeit der Krankheit steigt in den meisten Ländern weiter an, vor allem an Orten, die zuvor nur schwach oder mäßig betroffen waren.

  • Etwa 20 bis 40% der europäischen Bevölkerung2 sind von allergischer Rhinitis betroffen, 15 bis 20% von ihnen sogar von einer schweren Rhinitis3.

  • 10 bis 20% der europäischen Jugendlichen zwischen 13 und 14 Jahren leiden unter einer schweren allergischen Rhinitis4 und die Prävalenz steigt in den meisten Industrieländern1 weiter an.

  • In Frankreich leiden schätzungsweise 20 bis 30% der Bevölkerung an Atemwegsallergien (Rhinitis und/oder allergisches Asthma). Im Jahr 1968 waren es im Vergleich dazu nur 3,8%5.


Prävalenz der allergischen Rhinitis in der Allgemeinbevölkerung6-8

Frankreich

Deutschland

Italien

Spanien

USA

Allergische Rhinitis

25%

21%

17%

22%

20%

1 Bousquet J. et al.: Allergic Rhinitis and its Impact on Asthma (ARIA).Allergy 2008: 63 (Suppl. 86): 8–160
2 Zureik M. et al.: Rhinitis and onset of asthma: a longitudinal population-based study, The Lancet, 2008; 372:1049-1057
3 Demoly P. et al.: Physician and patient survey of allergic rhinitis in France: perception of prevalence, severity of symptoms, care management and specific immunotherapy. Allergy. 2008
4 Ait Khaled et al.: Allergy 2009: 64: 123-148
5 Sauvan-Pistol C. Actualités, Inovations, Médecine. No. 134. March 2008, pages 16-20.
6 Bauchau V. et al.: Prevalence and rate of diagnosis of allergic rhinitis in Europe. Eur Respir J. 2004 Nov; 24(5):758-64. 
7 Arif AA. et al.: Prevalence and risk factors of asthma and wheezing among US adults: an analysis of the NHANES III data. Eur Respir J. 2003 May;21(5):827-33.
8 Sakurai Y. et al.: Prevalence and risk factors of allergic rhinitis and cedar pollinosis among Japanese men. Prev Med. 1998 Jul-Aug;27(4):617-22.