Schweiz » Medizinische Fachkreise » Allgemeine Informationen zur spezifischen Immuntherapie » Wirksamkeit » Prävention von Asthma

Prävention von Asthma

Laut WHO besteht einer der Vorteile einer frühen Einleitung einer Immuntherapie - wenn die Rhinitis noch nicht so schwer ist - darin, dass die Entwicklung der Rhinitis zu Asthma verhütet werden kann.1


In einer in 7 europäischen Ländern durchgeführten multizentrischen Studie konnte das Risiko der Entwicklung von Asthma bei Kindern mit Pollenallergien beurteilt werden, die eine spezifische Immuntherapie bzw. keine solche Therapie erhalten hatten2

Die Ergebnisse dieser Studie zeigen, dass die bronchiale Hyperreaktivität bei den mit einer spezifischen Immuntherapie behandelten Kindern nach 3 Jahren signifikant geringer war als in der Kontrollgruppe (p < 0,05).

In einer kontrollierten Doppelblindstudie beurteilten L. Jacobsen et al.3 den Erfolg einer Immuntherapie bei Kindern mit Pollenallergie, die vor allem Rhinitissymptome hatten.
36 Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren erhielten 3 Jahre lang eine Immuntherapie oder Placebo. Am Ende der Behandlung sowie 6 Jahre später hatte sich bei keinem der Kinder mit Rhinitis, welche die Immuntherapie erhalten hatten, Asthma entwickelt. Die spezifische Immuntherapie hat bei Patienten mit Rhinitis offenbar langfristig eine präventive Wirkung gegen die Entwicklung von Asthma.

Diese Studien belegen die Bedeutung einer frühzeitigen Immuntherapie bei Kindern, deren Ziel es ist, das Risiko einer Entwicklung von Asthma zu reduzieren.

>>Die Immuntherapie ist eine kurative Behandlung allergischer Erkrankungen, da sie die Entwicklung einer Rhinitis zu Asthma verhindert.

1 Bousquet and the ARIA Workshop Group. Allergic rhinitis and its impact on asthma. ARIA workshop report, in collaboration with WHO. J Allergy Clin Immunol, 2001; 108(5) Supplement: S147-S333.
2 Moller C et al. Pollen immunotherapy reduces the development of asthma in children with seasonal rhinoconjonctivitis (the PAT -study). JACI, 2002; 109(2): 251-6.
3 Jacobsen L et al. Immunotherapy with partially purified and standardized tree-pollen extracts. IV. Results from long-term (6-year) follow-up. Allergy, 1997; 52 (9): 914-20.