Schweiz » Medizinische Fachkreise » Medizinische Fachkreise » Asthma Diagnose » Niox

Niox

Verbesserte Asthma–Diagnostik - verbesserte Asthma-Therapie

Eine neue Möglichkeit der Diagnostik bietet sich für Patienten mit Asthma. 

 

  

Bei Patienten mit Atemwegserkrankungen ist die Menge an Stickstoffmonoxid (NO) in der ausgeatmeten Luft deutlich erhöht. Mit dem Niox-Apparat lässt sich die NO-Fraktion in der Ausatmungsluft bestimmen. NO (Stickstoffmonoxid) wird durch Enzyme von Entzündungszellen gebildet, wenn ein entzündlicher Prozess abläuft. Über ein Mundstück atmet der Patient NO-freie Luft ein. Die ausgeatmete Luft wird auf ihren NO-Gehalt geprüft. Der gemessene Wert korreliert einerseits direkt mit der Entzündung in den Bronchien, andererseits mit der Allergenbelastung. So steht bereits während der Konsultation – innerhalb von zirka fünf Minuten- ein Entzündungsmarker zur Verfügung, der zur Optimierung der Asthmatherapie beitragen kann.


 Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Herstellers: www.aerocrine.com

Sie haben eine Seite angewählt, die Informationen über verschreibungspflichtige Arzneimittel enthält.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Web-Site anzumelden:


Passwort vergessen?